Bachchor

Bach-Chor Schwenningen

Der Bachchor Schwenningen ging aus dem Evang. Singkreis der Schwenninger Kirchengemeinde hervor und wurde 1968 von Rüdiger Just gegründet. Ziel des Chores war es von Anfang an die großen oratorischen Werke der Kirchenmusik aufzuführen. Inzwischen umfasst das Repertoire des Chors den größten Teil der bedeutenden oratorischen Werke aus Barock, Klassik und Romantik. Seit einigen Jahren erarbeitet der Chor auch verstärkt Werke des 20. Jahrhunderts, so die „Cantate de Noel“ (1995 und 2004) und den „König David“ (2006) von Arthur Honegger, sowie das „Requiem für einen polnischen Jungen“ (2001) von Dietrich Lohff.

 

Nächstes Konzert:

 

Sonntag, 16. November, 19.30 Uhr

Johanneskirche Schwenningen

 

Chor- und Orchesterkonzert

 

Felix Mendelssohn-Bartholdy:
Violinkonzert d-moll

Johann Nepomuk Hummel:

„Der Durchzug durchs rote Meer“

 

Bach-Chor Schwenningen

Vokalsolisten

Johannes Kaletta, Solovioline

Ensemble Pro Musica Villingen-Schwenningen

Leitung:

 

Johannes Kaletta und Christof Wünsch

 

 

Der Bachchor probt donnerstags um 20.00 Uhr im

Gemeindezentrum Muslen, Kronenstraße 9

Leitung: Christof Wünsch

Telefon: 07720/301381

kantoratdontospamme@gowaway.ev-kirche-schwenningen.de